Enzyklopädie Suche ! Startseite ! Stadt informationen Branchenauskunft Termine und Veranstaltungen Shop Partnerlinks !
  
 Geschäftsempfehlungen
 Gewinnspiele
 Erwachsenenbildung
  Garten und Mehr
 Gartenhäuser
 Gartenmöbel
 Sauna
 Zäune - Gartenzäune
 Karneval in Köln
 Gastro Guide Köln
 Karneval / Kostüme
 Holzprofi24.de
 Arbeitsmarkt
 bauanleitung24.de
 Kontaktlinsen
 bauanleitung24.de
 Geld und Finanzen
 Recht & Steuern
 Versicherungen
 Bauen und Wohnen
 Urlaub Sauerland
 URLAUB Specials
 URLAUB 2017 / 2018
 Reiseziele
 Freizeit und Kultur
 Gesundheit & Medizin
 Familie und Gesellschaft
 Erneuerbare Energien
 Neue Technologien
 InformationTechnology
 Veranstaltungen
 Sport
 Wetter & Klima
 Horoskop / Astrologie
 Stadtplan
 Redaktion
Redaktion Impressum Allgemeine Geschäftsbedingungen Als Startseite festlegen ! Bookmark
  Home 
 Sauna
Der Begriff Sauna kommt aus der finnischen Sprache und bedeutet übersetzt „Schwitzstube“. Saunen gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen und Formen. Viele denken dass die Sauna ihren Ursprung in Finnland fand. Dabei handelt es sich um ein Irrtum, der dadurch entstand, weil die finnische Sauna die beliebteste und bekannteste Form der Sauna ist. Der eigentliche Ursprung jedoch liegt in Ostasien. Von dort gelangte die Sauna dann nach Finnland, wo sie von den Finnen kultiviert wurde. Besonders nach dem 2. Weltkrieg stieg die Bekanntheit der Sauna, aufgrund der vielen bekanntgewordenen Gesundheitsvorteile des regelmäßigen Saunarierens . Nach Deutschland gelangte die Sauna durch die Olympiade von 1936 als finnische Sportler zur Regeneration nach ihren Wettkämpfen ein Saunahaus anforderten.
 Sauna

Verschiedene Saunatypen

Schon seit vielen Jahren gibt es die Sauna. Die ersten Nachweise dafür gab es im Mittelalter. Doch hieß die heutige Sauna damals Steinschwitzhaus. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich die Sauna verändert, weiterentwickelt und ist heute ein schon so modern dass man Glassaunen erwerben kann. Es gibt von 38mm Saunen bishin zu 60mm Saunen noch viele weitere Unterscheidungen die sich mit der Zeit ergeben haben. Früher waren die Saunen natürlich aus Holz oder Stein, doch hat sich das Material und die Bauweise durch jahrelanges rumprobieren weiterentwickelt und optimiert. Der große Wunsch nach einer eigenen Sauna hat die Massen-Produktion einen weiteren Schritt nach vorne gebracht – inzwischen gibt es viele verschiedene Saunatypen, auf die wir hier gerne im Detail eingehen wollen.

Die finnische Sauna

Die finnische Sauna war im Sauna Bereich, quasi der Anfang. Es ist ebenfalls die berühmteste und weit verbreiteste Art zu saunieren. In der finnischen Sauna ist es sehr heiß und trocken, trotzdem kann man die Wirkung der Sauna nicht verfehlen und findet hier ebenfalls eine schöne Art zu entspannen. Sie unterscheidet sich in vielerlei Hinsichten gegenüber anderer Saunavariationen wie Beispielweise der russischen Sauna (Banja), der türkischen Sauna (Hammām), der japanischen Sauna (Sentō) und der mexikanischen Sauna (Temazcal).
Die Eigenschaften der Sauna und deren Aufbau

Übersetzt man den finnischen Namen der Sauna ins deutsche kommt dabei der Name Schwitzstube heraus. Dieser Name ist berechtigt, denn wird die finnische Sauna doch bis zu 110° C heiß...


Außensauna und Saunahaus

Viele Menschen wissen nicht, dass es neben normalen Saunen auch viele andere Modelle gibt. Die Sauna muss nicht zwangsläufig im Haus oder der Wohnung stehen sondern kann auch in den Garten gebaut werden. Diese Art der Sauna nennt man Außensauna, Saunahaus oder auch Gartensauna. Zu diesem Thema sollten Sie sich auch noch einmal genaue Informationen zu den Saunaöfen einholen, denn meist braucht man für den Saunaofen einen Starkstrom Anschluß, welcher extra noch in den Garten gelegt werden muss.
Aufbau Außensauna

Im Vergleich zur normalen Sauna, wird die Außensauna draußen, an der frischen Luft in einem Blockbohlenhaus im Garten aufgebaut. Für Gartenfreunde ist das Saunahaus ideal, denn ist man der Natur sehr nah und kann direkt nach dem Saunagang anderer frischen Luft relaxen...

Nach der Sauna mit Schnee abkühlen

Nach der Sauna richtig abkühlen

Ein echter Finne läuft nach der Sauna in den Schnee und wälzt sich im schönen Weiß und springt danach durch ein Eisloch in den See. Doch es ist natürlich nicht Jedermanns Sache. Denn dann müssten wir schon richtige Finnen sein. Möglichkeiten wie man sich richtig abkühlt und was es Ihrem Körper bringt, haben wir hier einmal zusammengefasst:

Die Abkühlphase nach dem Saunagang ist genauso wichtig wie das eigentliche saunieren. Erst der Wechsel von heiß zu kalt bringt den berühmten Saunaeffekt. Außerdem muss die Körpertemperatur wieder auf die normalen Werte zurückgeführt werden. Die Wärme aus dem Körperkern wird über den Blutkreislauf wieder nach außen geführt. Kaltwasseranwendungen oder sich mit Schnee einreiben helfen Ihnen dabei.

Gesundheitsvorteile der Sauna

Die Probleme des Alltags

Der alltägliche Wahnsinn: Die Kinder warten darauf zum Sport gebracht zu werden, das Abendessen muss gekocht werden, der Einkauf sollte dringend erledigt werden und außerdem müsste dringend noch die Wohnung aufgeräumt werden. All das nach einem anstrengenden Arbeitstag! Manchmal wünscht man sich in diesem Momenten eine Uhr die einfach alles stillstehen lässt, damit man zur Ruhe kommt und ein paar Momente des Schweigens genießen kann, bevor die Aktion des Alltages einen wieder einholt.

Wer kennt nicht die Momente, in denen man einfach etwas Zeit und Ruhe bräuchte? Wer sich diese Zeit nicht nimmt, leidet unter einem erhöhten Gesundheitsrisiko...

Was muss ich vor dem Kauf beachten?

Egal was man kauft vor dem Erwerb muss man sich immer vor Augen führen was die Bedingungen sind um den gewünschten Gegenstand sinnvoll und lange nutzen zu können. Zum Beispiel bräuchte man um ein Gartenhaus sinnvoll nutzen zu können ein Garten, für einen Zaun ein zu umzäunendes Grundstück und für eine Sauna den benötigten Platz. Aber diese Dinge sind natürlich selbstverständlich. Jedoch gibt es einige Voraussetzungen die nicht so selbstverständlich und offensichtlich sind.
Beginnen wir mit dem Thema Gartenhaus:

Wenn man zu viele Gartengeräte hat ist die beste Möglichkeit diese unterzubringen das Gartenhaus. In zwischen ist das Gartenhaus jedoch nicht nur ein beliebter Abstellplatz, sondern auch ein beliebter 2. Wohnplatz...

Deutschland

Einwohner: 82.190.000
Fläche: 357.000 km²
Postleitzahl: 01-99
Vorwahl: +49 / 0049
Kennzeichen: -
Stadt suchen:
PLZ, Vorwahl, Kennzeichen, Name

Danke für den Besuch unserer Seite www.Deutschland-stadt.net!
Automarken/Hersteller Deutschland, Börse / Wirtschaft Deutschland, Bauen & Wohnen Deutschland, Erneuerbare Energien Deutschland, URLAUB Deutschland, Gastronomie Berlin, Friseur Berlin, Essen & Trinken, Familie & Gesellschaft, Familie Aktuelles / News, Golfsport, Radsport, Recht & Justiz News, Reiseziel Informationen, Stammzellentherapie, Telekommunikation, Test & Trends, Koeln-stadt.de
.....und viele andere Themen über Deutschland in unseren Redaktionen.
Eure Redaktion Deutschland-stadt.net
...das Deutschland (er) OnlineMagazin
AGB`s   |   Impressum   |   Werben auf Deutschland-Stadt.net   |   Redaktion Deutschland-Stadt.net  |   Koeln-Stadt.de  |   Karneval Shop